30.03.14

Evening Dresses


Heute gibt es nach den Party-Looks nun auch den zweiten Teil meiner Outfits of the Week-Unterkategorie: Meine liebsten Abendkleider. Als ich mich in meinem Kleiderschrank durch all diese wundervollen Kleider gestöbert habe wurde ich gleich ein kleines bisschen traurig, es gibt im Jahr einfach viel zu wenige Geburtstage, Feiern oder Anlässe um sie tragen zu können. Alternativ würde ich das ein oder andere Kleid zu einem gemütlichen Barabend oder beim Essen in einem schicken Restaurant tragen. Da so gut wie alle meine Kleider kurzärmlig sind bin ich richtig froh das es nun endlich wieder wärmer wird - endlich brauche ich keine lästigen Jacken oder Cardigans mehr die das schöne Kleid verdecken. 
Findet ihr es auch so schade die Kleider nur so selten tragen zu können? Zu welchen Anlässen führt ihr eure Abendkleider aus?

evening1
Kleid: Tally Weijl, Strumpfhose: H&M / Kleid: Forever 21, Strumpfhose: H&M / Kleid: Tally Weijl, Strumpfhose: H&M


evening3
Kleid: Tally Weijl, Strumpfhose: H&M / Kleid, Strumpfhose: H&M / Kleid, Strumpfhose: H&M


evening2
Kleid, Strumpfhose: H&M, / Kleid: Zara / Kleid: Oasap


SHARE:

26.03.14

Cupcakes


Wie ihr bereits in meinem letzten Post erfahren habt, habe ich mal wieder Cupcakes gebacken - Dieses Mal ganz klassisch mit Vanille. Da ich euch dieses superleckere Rezept nicht vorenthalten möchte könnt ihr nun hier nachlesen welche Zutaten ich für meine Cupcakes gebraucht habe: 


Cupcakes

125g Butter
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und abwechselnd mit Milch unterrühren.
Teig in einer mit Papierförmchen ausgelegten Muffinform verteilen. 20-25 Minuten backen, danach auskühlen lassen


Topping:

100g Butter
100g Puderzucker
100g Frischkäse
1 Päckchen Vanillezucker

Butter cremig rühren, Puderzucker unterrühren dann den Frischkäse und den Vanillezucker mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren.

cupcake3


SHARE:

23.03.14

the last days


|Gedacht| Wenn ich ein Paket verschicke für das ich nicht genug Porto bezahlt habe, wird es an den Absender zurückgeschickt. Was ist wenn ich aber Absender und Empfänger schon im Voraus tausche?
|Gewünscht| Das es bald viele schöne und warme Tage geben wird damit ich meinen rosafarbenen Lieblingsrock endlich wieder tragen kann!


|Gegessen| Leckeres Steak mit meinem Lieblingsjungen, selbstegmachte Tom Ka Gai Suppe und wundervolle Cupcakes. Mehr von meinen Cupcakes inklusive Rezept gibt es ürbigens in einem meiner nächsten Posts.

gegessen1

|Geärgert| Über meinen Briefkasten der trotz des "Bitte keine Werbung und kostenlose Zeitungen einwerfen" Aufklebers ständig überquillt. Spamordner für richtige Briefkästen müssen wohl noch erfunden werden.
|Gehört| Lenka - Trouble is a Friend, hört doch mal rein, das Lied macht wirklich wahnsinnig gute Laune! 



|Gefreut| Über das herrlich sonnige Wetter, dadurch konnte ich den kompletten Sasmtag mit meinen Freunden im Münchner Olympiapark verbringen.

gefreut

|Gelesen| Sieh mich an  -  "du bist besessen von deinem Gesicht, du bist besessen davon, wie dich die Leute wahrnehmen [...] so sehr, dass dein Leben ... na ja ... nur noch ein Witz ist..." In diesem Buch geht es um ein sympathisches aber sehr auf ihr Aussehen bezogenes Mädchen. Schon bald ändert sich ihr Leben grundlegend als sie bei einem Unfall schwere Gesichtsverletzungen davonträgt. 
Das Buch ist eine fesselnde und berührende Geschichte über den Unterschied zwischen innerer und äußerer Schönheit. Da mich dieses Thema noch ziemlich lange beschäftigt hat werde ich demnächst noch eine ausführliche Rezension über dieses wundervolle Buch in einem eigenen Post schreiben.
|Gesehen| Jason Derulo. Live. Ich habe bei einem Radiosender Ticktes für das Konzert gewonnen, mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

gesehen

|Getrunken| Cola, und davon jede Menge. Früher konnte ich Cola absolut nicht ausstehen, seit ein paar Wochen allerdings bin ich komplett süchtig danach. 
|Getan| Zwei kleine DIY-Produkte: Eine Shredded-Jeggings die ihr ja schon aus einem meiner letzten Posts kennt und einen grauen Pullover den ich an den Ärmeln ein bisschen aufgepeppt habe. Wir ihr sehen könnt bin ich anscheinend gerne am ausschnippeln ;)

cut-out

|Gekauft| Einen weißen Pullover von H&M mit dem ich schon seit Monaten liebäugle, eine Shorts von New Yorker und einige Basic-Tops und Strumpfhosen, ebenfalls von H&M.

gekauft

|Geklickt| Seiten über Berliner Hot-Spots die ich noch nicht kannte und unbedingt noch erkunden muss. Anfang Juni ist es übrigens soweit, pünktlich zur WM bin ich wieder in Berlin! 


SHARE:

19.03.14

Spring Favourites!


Nachdem nun schon seit einigen Tagen die Sonne ununterbrochen scheint und uns die warmen Temperaturen dazu veranlassen die dicken Wintersachen ganz weit hinten in unserem Schrank zu verstauen, wird es nun höchste Zeit euch die Frühlings-Favoriten meiner Lieblingsonlineshops zu präsentieren.

Los geht’s mit meinem Allzeitfavoriten H&M. Die Schnitte gefallen mir in dieser Saison wieder um einiges besser als im letzten Jahr, einzig und alleine hätte diese Kollektion ruhig ein bisschen farbiger sein können, ein paar schöne Blumenmuster oder eine Auswahl verschiedener Pastelltöne vermisse ich schon ein wenig.  



Gar nicht sattsehen konnte ich mich an der wahnsinnig großen Auswahl des Forever 21-Onlineshops. Hier gab es übrigens auch einige Oberteile und Kleider mit Blümchenmuster, da werde ich auf jeden Fall zugreifen!



Auch wenn ich im Herbst oder Winter kaum bei Brandy Melville vorbeigeschaut habe so werde ich im Frühling doch immer wieder fündig. Der Pastellfarbene Rock hat es mir richtig angetan, ich kann es kaum erwarten ihn anzuprobieren!


SHARE:

15.03.14

What to wear to a Concert?

Schmuck: Pimkie, Top: H&M, Hose: DIY, Schuhe: Deichmann

Glück im Spiel - Pech in der Liebe, ein Satz der genau ins Schwarze trifft: Ich habe mal wieder Karten für ein Konzert gewonnen, diesmal für Jason Derulo. Im ersten Moment habe ich mich natürlich riesig über den Gewinn gefreut, nach einer Weile schlich sich aber der Gedanke, dass ich doch gar nichts zum anziehen habe, in meinen Kopf. Da es in meinem Schrank unendlich viele süße Blüschen und Röcke gibt, ich damit nicht bei einem Jason Derulo aufkreuzen brauche, musste also etwas lässiges und bequemes her. Glücklicherweise habe ich vor einer Woche meinen Kleiderschrank aufgeräumt und unter anderem eine schwarze Jeggings aussortiert die ich nun leichten Herzens zu einer Shredded-Jeggings umschnippeln konnte. Kombiniert mit einem einfachen grauen Top, ein bisschen Schmuck und meinen schwarzen Stiefeln war ich mit meinem Konzert-Outfit ziemlich zufrieden. Ein bisschen ungewohnt war der Look natürlich schon - so im Gegensatz zu meinem Alltagsstil, dennoch hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht einmal etwas neues auszuprobieren! 

IMG-20140314-WA0002

Das Konzert war übrigens super, Jason singt wirklich toll und die Backgroundtänzer waren auch ein richter Hingucker. Auf den Fotos lässt sich zwar nicht viel erkennen da wir ziemlich weit hinten standen, das untere Foto entstand aber zu dem Zeitpunkt als Jason für einen ganzen Song ohne Oberteil performte ;) 


IMG-20140314-WA0004
SHARE:

08.03.14

What's in my Closet?


Heute  möchte ich gerne mit euch einen Blick in meinen Kleiderschrank werfen. Anders als bei meinen Freundinnen ist mein Schrank sogar ziemlich aufgeräumt, das erleichtert mir die Outfitwahl in der Früh um einiges, aus diesem Grund war es auch überhaupt kein Problem folgende Kleidungsstücke auf Anhieb zu finden:


#1 Meistgetragen

Es vergeht keine Woche in der ich nicht mindestens einmal meinen schwarzen Lieblingsrock von H&M trage. Der Rock passt ideal zu meinen vielen Blusen und ist mein persönliches Must-Have. 

DSC_0546




#2 Everydays Darling

Meine weiß-blaue Bluse die ich vor einger Zeit bei Primark ergattert habe kann ich sowohl im Büro mit einer schwarzen Jeans als auch zu einem gemütlichen Barabend, kombiniert mit einem schicken Rock, tragen.

DSC_0550


#3 Am Schwersten zu kombinieren

Mir fällt es unfassbar schwer eine ganz normale, blaue Jeans zu kombinieren. Stecke ich meine Blusen oder Hemden in die Hose finde ich meine Beine zu kurz, trage ich die Oberteile außen, finde ich diesen Look zu lässig und fühle mich überhaupt nicht wohl. 

DSC_0548


#4 Das billigste Teil

Das billigste und zugleich eines meiner schönsten Oberteile ist dieses Spitzenshirt. Ich kaufte es im letzten Jahr für sage und schreibe 3 Euro im H&M-Sale. 

DSC_0551


#5 Das teuerste Teil

Richtig teure Teile besitze ich eigentlich gar nicht. Dieser rosafarbene Kaschmir-Pullover ist wohl eines der Kleidungsstücke für die ich meine Schmerzensgrenze überwunden habe. 

DSC_0543


#6 Eyecatcher

Ein Eyecatcher ist meine weiche, flauschige Fellweste auf jeden Fall. Am liebsten trage ich dazu eine schwarze Jeggins und eine schlichte weiße Bluse damit der Look auf keinen Fall Too-Much wirkt. 

DSC_0556


#7 Schrankleiche

Vor langer Zeit habe ich mir eingebildet unbedingt eine karierte Bluse besitzen zu müssen. Als ich dieses Kleidungsstück damals bei H&M im Katalog gesehen habe schlug ich sofort zu, angehabt hatte ich die Bluse bisher aber kein einziges Mal. 

DSC_0555


#8 Selbstgemacht

Ich habe mich ja schon oft an DIY-Produkte herangewagt, auf dieses T-Shirt bin ich allerdings richtig stolz. Die kleinen Schleifchen finde ich so süß und kombiniert mit einer schlichten Shorts ist das einer meiner Lieblings-Sommerlooks. Hier könnt ihr den dazugehörigen DIY-Post übrigens noch einmal nachlesen. 

DSC_0545


Wie sieht es in euren Kleiderschränken aus? Was sind eure Lieblingsteile oder ewige Schrankleichen?

SHARE:

03.03.14

we live in cities you'll never see on screen

Bluse: H&M, Shorts und Schuhe: Forever 21

Auch wenn mir die Auswahl im Onlineshop um einiges besser gefällt bin ich doch eigentlich ziemlich froh darüber das es hier in München einen Forever21 gibt, das ein oder andere Schmuckstück konnte ich nämlich schon im Neon-bunt-gestreiften-Chaos ausfindig machen. So war es übrigens auch mit diesen schwarzen Shorts und den Schuhen. Beide Teile habe ich vollkommen unabhängig von einander gekauft und nur durch einen Zufall bemerkt, das die Schuhe und die Shorts dank der goldenen Applikationen wirklich perfekt zueinander passen. Beides wurde selbstverständlich gleich darauf bei einem gemütlichen Barabend, kombiniert mit einer weißen Bluse von H&M, ausgeführt.

Wie gefallen euch diese beiden Sachen? Schaut ihr hin und wieder auch einmal bei Forever 21 vorbei oder klickt euch durch den Onlineshop?

SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig