30.11.15

Favourite Outfits / November


Puh, ist denn schon wieder ein Monat rum? Kaum zu glauben, das wir schon in ein paar Wochen Weihnachten feiern werden! Das Wetter kann momentan kaum winterlicher sein: Schnee und eisige Temperaturen - wie ihr in diesem Rückblick sehen könnt, habe ich meine Outfits bereits darauf abgestimmt, für mich als alte Frostbeule ist in dieser Jahreszeit mal wieder Zwiebellook angesagt!

Das Kleid kennt ihr bereits aus einem meiner letzten Posts, um den Look ein wenig winterlicher zu gestalten, habe ich dazu eine weiche, kuschelige Fellweste kombiniert - das passt doch super zusammen, findet ihr nicht auch? 

Kleid: Sheinside, Weste: H&M  


Zur Zeit liebe ich warme, lange Pullover - gerade zu einer bequemen Leggings kann man diese super tragen! Das schwarz-weiße Modell kennt ihr übrigens noch aus meinem letzten Post, mittlerweile hat sich diese auffällige Leggings zu einem meiner absoluten Favoriten gemausert. 

Pullover und Jeanshemd: H&M. Leggings: New Yorker


Da rosa eine meiner absoluten Lieblingsfarben ist, habe ich mich unheimlich gefreut als ich durch Zufall auf diese Kombinationsidee gestoßen bin: Ein einfaches weißes Kleid und dazu meinen rosafarbenen Crop-Top-Pullover! Dieser Look gefällt mir sogar so gut, das ich euch demnächst noch die graue Variante in einem extra Outfit-Post zeigen werde, seid also gespannt ;)

Crop-Top Pullover: H&M, Kleid: Tally Weijl


Ganz ähnlich wie das Outfit darüber habe ich auch diesen Look kombiniert, hier ist allerdings der Pullover sowie das Kleid um einiges länger. Übrigens, das Kleid, welches ich darunter trage, ist das dritte Modell meiner Sheinside-Ausbeute - in einem meiner nächsten Posts werde ich es euch bestimmt noch einmal genauer zeigen :)
  
Pullover: H&M, Kleid: Sheinside


Wenn es mich richtig arg friert ziehe ich einfach meinen blumigen Pullover aus meiner New-York Ausbeute an, wenn ich an die damaligen Temperaturen von über 30 Grad denke wird mich wohl sofort warm werden ;)  Erinnert ihr euch noch an die Rock-Version, welche Ausführung gefällt euch besser?

Pullover und Shorts: H&M

SHARE:

26.11.15

breakout.


Wisst ihr, ich trage nicht immer Kleider und Röcke, an manchen Tagen möchte ich einfach einen kleinen "Stilbruch" begehen - mich vollkommen anders kleiden, verwandeln. Vor ein paar Tagen war mir nicht nach schminken, meinen langen Haaren, Kleidern oder Stiefeletten - viel lieber wollte ich einen weiten Pulli tragen, dazu eine ausgefallene Leggings und Boots. Herausgekommen ist dabei übrigens der Look auf den Fotos, tatsächlich bin ich darauf wirklich komplett ungeschminkt, ich glaube sogar zum aller ersten Mal auf diesem Blog. Warum ich euch das zeige? Na, weil ich es toll finde, das die Mode es uns ermöglicht in so viele verschiedene Rollen zu schlüpfen. Es tut gut einfach mal "auszubrechen", etwas anderes zu tun als sonst, Abwechslung. Am nächsten Morgen, einen Tag nach meiner Verwandlung, bin ich meist richtig inspiriert und habe Lust viele neue Outfits in meinem gewohnten, alltäglich Rock- und Kleiderlook zu kreieren - zurückkehren, zum eigenen ganz persönlichen Stil.

Wie ihr seht tun solche "Ausbrüche" nicht nur richtig gut sondern sind auch unheimlich nützlich, schlüpft ihr hin und wieder auch gerne mal in eine andere Rolle?
 
  Pullover, Jeanshemd, Stulpen und Boots: H&M, Leggings: New Yorker, Kette: Primark

SHARE:

23.11.15

Bilou - Cremiger Duschschaum


Bestimmt haben einige von euch schon von "Bilou", der selbst kreierten Marke der Youtuberin BibisBeautyPalace, gehört. Obwohl ich der YouTube-Generation bereits entwachsen bin muss ich zugeben, das ich ihre Videos ab und an doch recht gerne gucke - ihre fröhliche, lustige Art finde ich einfach sympathisch. Als ich vor kurzem von Bibi's eigener Beauty-Linie erfuhr und einen Blick auf dazugehörige Video warf, war ich ziemlich neugierig - die beiden Varianten des Duschschaums hörten sich doch wirklich nicht schlecht an! Als ich die Produkte bei meinem letzten dm-Besuch entdeckte, stand für mich fest diese bei Gelegenheit mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Gesagt, getan: Von den Inhaltsstoffen bin ich wohl mehr als begeistert, absolut vegan, dermatologisch getestet und frei von Silikonen! Wie bereits von Bibi beschrieben, ist der Duft beider Produkte süß und relativ intensiv - auf keinen Fall aber zu aufdringlich oder gar unangenehm. Leider hält der Duft auf der Haut nicht sonderlich lange an, das finde ich dann doch ein bisschen schade. Der Schaum aus der Sprühflasche ist definitiv sehr cremig und lässt sich leicht auf der Haut verteilen, diese fühlt sich anschließend super weich und geschmeidig an. Einziges Manko: Damit der Schaum seine cremige, recht ergiebige Wirkung entfaltet benötigt dieser eine Menge Wasser, bei einer geringen Menge an Wasser schmiert der Schaum und bleibt auf der Haut kleben - hier gibt es eventuell noch Verbesserungspotenzial. Insgesamt bin ich mit den beiden Produkten sehr zufrieden, die Pflegewirkung und die Inhaltsstoffen haben mich überzeugt. Zugegebenermaßen mag ich "creamy mandarin" ein kleines bisschen mehr als "tasty donut",  der unglaublich leckere Duft nach Mandarine hat mich einfach umgehauen, da freue ich mich fast schon ein kleines bisschen auf das morgendliche frühe Aufstehen mit anschließendem Duschen ;)

Habt ihr die beiden Bilou-Produkte auch schon getestet, was sagt ihr dazu?

 
SHARE:

20.11.15

hello from the other side

Kleid: Sheinside, Schuhe: Martin Maison Margiela x H&M

Wie bereits in meinem letzten Outfit-Post erwähnt, habe ich mir nicht nur ein langärmliges Kleid zugelegt - hier ist nun das zweite von drei Modellen. Da ich schon seit Monaten relativ erfolgslos auf der Suche nach einem schönen Rock mit Hahnentrittmuster war, kam mir dieses Kleid sehr gelegen - den Rock hätte ich wohl auch mit einer weißen Bluse kombiniert, so habe ich nun praktischerweise gleich ein Kleid und mit meinen heißgeliebten Maison Margiela-Schuhen ein komplettes Outfit. Wie gefällt euch dieser Look, tragt ihr auch im Winter noch gerne Kleider?


SHARE:

16.11.15

Tipp des Monats November


Da ich ein unheimlich großer Garnier-Fan bin liebe ich es, immer wieder neue und tolle Produkte dieser Marke zu entdecken - dieses Mal habe ich mich an die Wahre-Schätze-Linie herangetraut. Insgesamt gibt es fünf Produkt-Serien dieser Linie: Mythische Olive für trockenes und beanspruchtes Haar, Cranberry & Argan Öl für coloriertes oder gesträhntes Haar, Honig Geheimnisse für strapaziertes Haar, Vanillemilch & Papaya für normales Haar und zu guter Letzt, Argan- und Kamelien-Öl für trockenes Haar. Wie ihr auf dem Eingangsbild sehen könnt habe ich mich für zwei Produkte der Argan- und Kamelien-Öl-Serie entschieden, der herrlich blumige Duft hat mich einfach von der ersten Sekunde an überzeugt. Da meine Haare besonders im Winter leider ein wenig trocken sind, kam mir dieses Produkt-Versprechen ohnehin sehr gelegen, Conditioner und Haarmaske landeten somit direkt in meinem Einkaufskörbchen. Am nächsten Tag probiere ich die beiden Produkte aus und war erneut vollkommen begeistert von dem wundervollen Duft. Der Geruch ist nicht ganz so fruchtig wie von anderen Garnier-Produkten gewöhnt, eher ein wenig schwerer und blumiger, dafür aber unheimlich passend für die momentane vorweihnachtliche Zeit. Nach dem föhnen fühlten sich meine Haare um einiges gepflegter an als zuvor, sie waren griffiger und hingen nicht mehr so trocken und schlaff herunter, ein wenig hatte ich sogar den Eindruck, das sie am Ansatz Voluminöser geworden sind - ein netter Nebeneffekt! Mit dem Kauf des Conditioners und der Haarmaske der Argan- und Kamelien-Öl-Serie traf ich direkt ins Schwarze, diese beiden Produkte kann ich all denen, die momentan ebenfalls mit trockenen Haaren zu kämpfen haben, getrost empfehlen! 


SHARE:

12.11.15

wildest dreams

Kleid: Sheinside, Schuhe: Schuhtempel24

Wie ihr wisst liebe ich Kleider, um auch nicht in der kalten Jahreszeit darauf verzichten zu müssen habe ich mich auf diversen Onlineshops ein bisschen nach langärmligen, wintertauglichen Modellen umgesehen und drei schöne Stücke entdeckt. Das erste Kleid mit den schicken schwarz-weißen Streifen möchte ich euch heute gerne in Form eines Outfitposts zeigen. Ergattert habe ich es bei Sheinsiede, mittlerweile Shein, zu einem Schnäppchenpreis. Am meisten angetan hat es mir übrigens der Schnitt: Der untere Teil des Kleides ist leicht "aufgebauscht" - kann man das so sagen? - Sprich, ein bisschen voluminöser als die Kleider, die einfach nur glatt nach unten fallen. Gerade weil sich dieses Modell ein bisschen von all den anderen Kleidern meiner Sammlung abhebt mag ich es besonders gerne. Was sagt ihr dazu, gefällt euch das Kleid? Meine zweite und dritte Errungenschaft werde ich euch übrigens auch noch in einem meiner nächsten Posts präsentieren, seid also gespannt!
 
SHARE:

09.11.15

the last days


Puuhh, nun ist es ja doch schon wieder eine ganze Weile her seit meinem letzten Wochenrückblick, höchste Zeit für ein kleines Update!

|Gefreut| Gefreut habe ich mich in den letzten Tagen über vieles, unter anderem über die nun endlich überstandene Lernzeit und die nun wieder freien Wochenenden, über die Gesellschaft meiner neuen Mitbewohnerin Minou und auf die bevorstehende Weihnachtszeit, irgendwie kann ich die gemütliche Adventszeit kaum noch erwarten!
 
 
 

|Gesehen| Dank Halloween und meiner Leidenschaft für Horrorfilme die beiden Filme "Paranormal Activity - Ghost Dimension" und "The Visit". Beide Filme sind zwar nicht schlecht auch wenn hier und da noch viiiieeel Luft nach oben gewesen wäre, vielleicht bin ich mittlerweile aber auch einfach nur gut abgehärtet ;)
|Gehört| cool for the summer von Demi Lovato, von diesem Lied kann ich momentan einfach nicht genug bekommen!



|Getan| Den vergangenen Sommer an den letzten warmen Tagen mit einem leckeren Spritz gebührend ausklingen und meine unvergessliche NY-Reise noch einmal Revue passieren lassen. 

 

|Gewünscht| Einen netten Korrektor der mir für all meine abgelegten Prüfungen genügend Punkte zusammensammelt, die Ergbnisse gibt's übrigens erst kurz vor Weihnachten...
|Gespielt| Da meine Miez erst knapp ein Jahr alt ist, spielt sie noch unheimlich gerne - am liebsten fangen und verstecken, kaum zu glauben wie schnell so ein kleines Kätzchen durch die Wohnung flitzen kann :D 

 

|Geplant| Der Kauf eines neuen, größeren Schuhregals. Am Samstag werde ich mich mal ein bisschen in diversen Möbelhäusern umsehen, drückt mir die Daumen das ich schnell fündig werde!
|Getrunken| Viele Tees und bunte Cocktails im Reagenzglas in einer neu entdeckten Münchner Bar
 

 
|Geärgert| Das ich nicht schon viel früher damit begonnen habe the 100 zu gucken, diese Serie ist einfach genial!
|Gekauft| Ein neues Bücherregal und viele, viele tolle Accessoires bei IKEA.


|Gelacht|  Über Menschen die kurz vor einem Feiertag panisch zum einkaufen rennen weil sie denken, sie könnten ja verhungern wenn sie nicht gerade kurz vor Ladenschluss ihren Großeinkauf vollbringen.
|Gegessen|  Leckere vegane Gnocchi und meinen Lieblingssalat im (wer hätte es gedacht) Sausalitos.

SHARE:

05.11.15

Meine Winterfavoriten



Dicke Ponchos und Pullover, kuschelige Handschuhe, Schals und Socken, warme Schuhe - all das sind meine Favoriten für den bevorstehenden Winter. Meine absoluten Lieblinge, welche ich übrigens allesamt vor kurzem bei Esprit entdeckt habe, möchte ich euch in diesem Post gerne ein bisschen genauer vorstellen - wer weiß, vielleicht findet der ein oder andere bei dieser Gelegenheit ein hübsches Must-Have, auf das er in diesem Winter ebenfalls nicht verzichten möchte!


Wie euch bestimmt schon aufgefallen ist, liegen Ponchos in dieser Saison richtig im Trend, klar das so ein schickes Teil natürlich auch in meinem Kleiderschrank nicht fehlen darf! Bisher sind ein schwarzes und ein graues Modell in meinem Kleiderschrank eingezogen, mit der roten Version in der Mitte der Collage liebäugle ich noch - was denkt ihr, soll ich zuschlagen? 


 
Von kuscheligen Pullovern kann ich einfach nicht genug haben, ich glaube mittlerweile besitze ich schon so gut wie alle Farben und Formen verschiedenster Pulli-Modelle. Am liebsten kombiniere ich meine Pullover übrigens mit einer weißen Bluse darunter, ich finde das lässt diese warmen Oberteile gleich noch ein kleines bisschen schicker aussehen. 



 
Ohne Schal gehe ich mittlerweile nicht mehr aus dem Haus, gerade frühmorgens bin ich einfach unendlich froh über einen dicken Schal. Da ich nicht jeden Tag das gleiche Modell tragen möchte, besitze ich mittlerweile sogar eine kleine Schalsammlung - tragt ihr dieses praktische Accessoire auch so gerne?



 
Ähnlich ist es übrigens auch mit den Handschuhen, da ich im Winter immer unter sehr trockenen und rissigen Händen leide, sind Handschuhe für mich Pflicht - ohne diese wären meine Hände wohl gänzlich hinüber, ein Glück das es so eine große Auswahl an schicken Modellen gibt!



 
Wer mich kennt, weiß das ich ohne Socken nicht schlafen kann und deshalb auch im Bett welche trage, klar das ich das im Winter gleich noch viel lieber tue - es gibt doch nichts schöneres als flauschige, bequeme Socken! 


 
Weg mit den Turnschuhen, raus mit den warmen Boots! Getreu diesem Motto habe ich meine festen Schuhe bereits hervorgekramt, der Winter kann kommen!



Wie gefällt euch meine Auswahl, was sind eure absoluten Must-Haves für den Winter? 


SHARE:

01.11.15

Favourite Outfits / Oktober


Pünktlich zum Start des neuen Monats ist es heute wieder an der Zeit meine Outfits des vergangenen Monats Revue passieren zu lassen. Vom goldenen Herbst konnte man hier bei uns im Süden bisher leider noch nicht sprechen, Regen, Regen, Regen - und das den ganzen Oktober, klar das man bei diesem Wetter auf den Zwiebellook nicht verzichten durfte! Einer meiner liebsten Begleiter war übrigens die Fake-Furweste meines ersten Looks, am liebsten habe ich diese mit einem grauen Pulli, einer weißen Bluse und einer schwarzen Hose kombiniert. 

Weste, Pullover und Bluse: H&M, Hose: Tally Weijl

 
Meinen flauschigen Lieblingscardigan dürftet ihr bereits von einigen anderen Outfits kennen, gerade weil er so warm ist würde ich ihn am liebsten jeden Tag tragen! Die Outfit-Variante mit dem roten Rock und der Schleifchenbluse gefällt mir übrigens besonders gut, rot und weiß ist einfach eine super Kombi, findet ihr nicht?

Cardigan: H&M, Bluse: Forever 21, Rock: Oasap

 
Für die etwas bequemeren Tage habe ich meinen weißen Poncho hervorgekramt den ich nun bestimmt schon seit 5 Jahren besitze, wie schön das er nun in der Modewelt sein Comeback feiert ;) Mit einer rosafarbenen Bluse dazu wirkt dieses Outfit  - im Gegensatz zum tristen Wetter - richtig hell und freundlich. 

Poncho, Bluse und Leggings: H&M

 
Wie ihr seht trage ich meinen roten Rock zur Zeit wirklich besonders gerne, hier kombiniere ich ihn mit einem Apricotfarbenen Oberteil. So gut mir dieser Look auch gefällt, frieren ist hier leider vorprogrammiert, da muss wohl schleunigst ein passender Cardigan her - ein gutes Argument um mal wieder shoppen zu gehen ;)

Oberteil: H&M, Rock: Oasap

 
Kaum zu glauben das es Anfang des Monats noch möglich war kurzärmlige Sachen zu tragen, ein Glück das meine Sammlung an weißen Blusen so groß ist, da findet sich in den Weiten meines Kleiderschrankes bestimmt noch eine langärmlige Alternative! 

Oberteil: H&M, Hose: Tally Weijl

 
Dieses grau-weiße Oberteil ließ mein Peplumherz sofort höher schlagen, noch ehe ich mich versah befand es sich dann auch schon in meinem Forber21-Warenkorb, ach von diesen schicken Teilen kann ich einfach nie genug bekommen.

Peplum-Shirt: Forever 21, Rock: H&M



Wie gefallen euch meine Outfits, welches ist euer Favorit?


SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig