27.09.16

Avocado Pasta


Vor einiger Zeit hatte ich euch in diesem Post eines meiner absoluten Lieblingsgerichte gezeigt - leckere Nudeln mit Avocado-Soße. Da ich in den letzten Wochen immer mal wieder neue Zutaten ausprobiert habe, schmeckt mir dieses Gericht nun besser denn je - höchste Zeit, euch nun mein Rezept zu verraten! Für zwei Portionen Avocado-Pasta benötigt ihr:


250g Spaghetti
2 weiche Avocados
beliebig viele Cherrytomaten
50g Ricotta
1 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Pfeffer & Salz
Knoblauch- und Chiligewürz


Zubereitung: Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest garen, Tomaten vierteln, Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. Anschließend die Avocado in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermischen, pürieren und in einer Pfanne leicht erwärmen. Zum Schluss Spaghetti abgießen, in die Pfanne geben und mit der Soße vermengen.


Ich hoffe euch gefällt mein Rezept, probiert es doch einfach mal aus und lasst mich wissen, ob euch diese Pasta-Variation genauso gut schmeckt wie mir!


Mögt ihr Avocados auch so gerne, was sind eure liebsten Avocado-Gerichte?

SHARE:

23.09.16

the last days


|Gefreut| Stellt euch vor, in genau 32 Tagen habe ich nach zwei langen, langen Jahren den letzten Schultag meiner Fortbildung! Endlich ist nach dem Feierabend wirklich Feierband und ich muss Abends nicht mehr in die Schule!
|Gefeiert| Einjähriges - Vor einem Jahr ist meine kleine Miez bei mir eingezogen, wahnsinn wie schnell doch die Zeit vergeht!


|Geärgert| Menschen, denen man von einem persönlichen Erfolgserlebnis erzählt, diese das dann aber durch eine dumme Bemerkung wieder zunichte machen müssen: "Ich habe gestern das letzte Shirt gerade noch so in meiner Größe ergattert"! - "Ach, so eines besitze ich doch schon lange, meines ist sogar noch ein kleines bisschen schicker!" Wie ich das doch hasse...  
|Gehört| "lost on you" von LP 



|Gesehen| Den Kinofilm "Nerve", falls ihr ihn noch nicht kennt, solltet ihr ihn euch ruhig ansehen - absolut empfehlenswert!
|Genossen| Die letzten sonnigen Tage des Sommers!


|Gelesen| Das Buch "Das wirst du bereuen". Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten –  angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben. Ich persönlich habe das Buch regelrecht verschlungen, wirklich toll und sehr spannend geschrieben. 
|Gesehen| Das Meer und viele tolle Orte auf meiner Kreuzfahrt, hier findet ihr den dazugehörigen Post über diese wundervolle Reise!


|Gewünscht| Wie ihr oben bereits erfahren habt, endet demnächst meine Fortbildung - damit verbunden ist natürlich auch eine Abschlussprüfung, der Wunsch diese zu bestehen ist natürlich ziemlich groß ;)  
|Gegessen| Leckere Pizza in der L'Osteria und Nudeln im Vapiano. 

 

|Gekauft| Puh, wo soll ich da nur anfangen... Nachdem nun bald meine Abschlussprüfung ansteht, blieb mir in den Lernpausen nichts anderes übrig als mich mit Onlineshopping für die nächste Lernseassion zu motivieren :D Einige meiner neusten Errungenschaften werde ich euch in meinem nächsten "Outfits of the Month" zeigen, seid gespannt! 
|Getrunken| Viele leckere Urlaubs-Cocktails, man gönnt sich ja sonst nichts ;)


|Getan| Gemeinsam mit meinem Freund leckere Gerichte gekocht. Sobald meine Abendschule ein Ende hat, wird dies sicherlich noch öfter in Angriff genommen! Zusammen macht das übrigens sogar einem absoluten Koch-Muffel wie mir Spaß ;) 

Links: Gurkensalat nach asiatischer Art mit viiiel Schärfe ;) Rechts: Pizza mit Feigen, Ziegenkäse, Rucola und Schinken

SHARE:

19.09.16

Bilou - Lovely Peach und Fizzy Berry


Seit einigen Wochen gibt es wieder zwei neue Sorten der Bilou-Duchschäume in den Drogeriemärkten. Da mich die bisherigen Produkte ziemlich begeistern konnten, habe ich auch bei diesen beiden Sorten wieder zugegriffen. "Lovely Peach" riecht fruchtig-süß nach Pfirsich, sogar nach einigen Stunden konnten ich diesen herrlich, angenehmen Geruch noch wahrnehmen. "Fizzy Berry" hingegen duftet fruchtig-frisch nach prickelnder Beerenbrause mit einem Spritzer Zitrone. Obwohl ich nun wahrlich kein Brause-Fan bin und der Duft ein wenig künstlicher als all die anderen Sorten riecht, hat mich der Geruch dennoch überzeugt - schon nach kurzer Zeit hatte sich "Fizzy Berry" zu meinem absoluten Liebling der Bilou-Reihe gemausert. Die Pflegewirkung ist nach wie vor unverändert, seitdem ich mit den Bilou-Produkten dusche, leide ich absolut nicht mehr unter trockener Haut - ich bin schon sehr gespannt, ob das auch im Winter noch der Fall sein wird. Apropos Winter: Eigentlich hatte ich am Ende des Sommer eher damit gerechnet, winterlichere oder zumindest herbstliche Düfte im Drogerieregal vorzufinden, erneut zwei fruchtig-sommerliche Düfte auf den Markt zu bringen finde ich ein wenig unpassend - aber wer weiß was uns in den nächsten Monaten noch erwartet, ich werde mich überraschen lassen! 

Habt ihr die beiden neuen Sorten schon entdeckt, welches ist euer Favorit?  

SHARE:

15.09.16

Tipp des Monats September


Nachdem der Tipp des Monats im August pausierte (ein bisschen Urlaub darf schließlich auch mal sein), habe ich dieses Mal nun tolle Neuigkeiten für diejenigen unter euch, denen das Gesichtstuch aus diesem Post besonders gut gefallen hat. Einige Benutzer des Reinigungstuches hatten angemerkt, dass es sich trotz gründlicher und regelmäßiger Reinigung aufgrund der hellen Farbe bereits nach den ersten Anwendungen unschön verfärbt. nu:ju hat sich diese Kritik zu Herzen genommen und nun eine dunkle Variante des Tuches entwickelt - das Prinzip der schonenden und gründlich Reinigung bleibt dabei selbstverständlich bestehen. Tatsächlich musste ich nach etlichen Anwendungen feststellen, dass das Tuch immer noch wie neu aussieht - da benutze ich es doch gleich doppelt so gerne!

Nach all den Jahren, in denen ich nun schon Kosmetikartikel teste, bin ich kaum auf eine Firma gestoßen, die jemals auf Verbesserungsvorschläge ihrer Produkttester oder Kunden eingegangen ist. Wie schön, das nu:ju unsere Meinung wichtig ist und unsere Wünsche so toll umsetzt, Daumen nach oben!



*Das Gesichtstuch wurde mir
freundlicherweise kostenlos von
  nu:ju zur Verfügung gestellt,
an dieser Stelle vielen Dank dafür

SHARE:

11.09.16

kill 'em with kindness

T-Shirt und Latzshorts: H&M, Schuhe: Converse

Ich erinnere mich nur zu gut an den Tag, als unsere Klassenzicke mit Turnschuhen, einem einfachen weißen Shirt und Latzshorts durch das Klassenzimmer stolzierte. Ach, was war ich damals neidisch - diese einfache aber dennoch tolle Kombination gefiel mir einfach wahnsinnig gut! Nur zu gerne hätte ich mir damals am liebsten ein ganz ähnliches Outfit zugelegt, da ich zu diesem Zeitpunkt aber wohl gerade einmal erst 12 Jahre alt war und es für meine Eltern niemals in Frage kam, mich so in die Schule gehen zu lassen, verbannte ich diesen Look vorerst wieder aus meinem Kopf. Vorerst. Gute zehn Jahre später wurden die Latzshorts wieder modern, die Erinnerung an das Outfit meiner Mitschülerin kam mir wieder in den Sinn und ich schlug zu. Hier habe ich euch bereits mein erstes Outfit mit der hellen Version einer Latzhose gezeigt, da ich nun aber einfach nicht genug von dieser Kombination bekommen kann, (schließlich musste ich ganze zehn Jahre auf dieses Outfit warten!) legte ich mir im Spätsommer nun zusätzlich noch eine dunklere Version zu. Obwohl ich mich bereits ein kleines bisschen in Herbststimmung befinde, möchte ich dieses Outfit unbedingt noch einmal ausführen, dank des tollen Wetters könnte ich in den nächsten Tagen sogar Glück haben, drückt mir die Daumen!

SHARE:

07.09.16

these boots are made for walkin'


Nachdem ich mit Entsetzen feststellen musste, dass mein liebstes Paar wetterfester Schuhe wohl schon den ein oder anderen Winter zu viel überstanden hat, musste unbedingt eine Alternative her. Da ich mich ohnehin seit Tagen in Herbst- und beinahe auch schon Winterstimmung (hey, wo bleiben eigentlich die Lebkuchen in den Supermärkten?!) befinde, machte ich mich gespannt auf die Suche nach einem neuen Favoriten. Liebe auf den ersten Blick war es dann letztendlich bei Schuhtempel24, schwarze Schnürschuhe mit Fell und Blockabsatz suchte ich ohnehin schon seit einer Ewigkeit, klar das ich bei diesen tollen Schuhen nicht nein sagen konnte. Kaum war meine neuste Errungenschaft angekommen, wurden sie auch schon ausgeführt: Die neuen Stiefeletten sind nicht nur unheimlich warm sondern auch richtig bequem - trotz der stolzen Absatzhöhe von 9cm ;) Auch wenn es im Moment noch nicht danach aussieht, kann das nasse Herbstwetter und der darauffolgende Winter ruhig kommen - ich bin nun bestens ausgestattet! Falls ihr ebenfalls noch auf der Suche nach schicken Stiefeletten seid, solltet ihr auch unbedingt einmal bei Schuhtempel24 vorbeischauen, dort werdet ihr bestimmt fündig - übrigens, als Fan der Facebookseite des Onlineshops könnt ihr dort sogar Rabattaktionen von bis zu 40% finden!


*Die Schuhe wurden mir
freundlicherweise kostenlos von
Schuhtempel24 zur Verfügung gestellt,
an dieser Stelle vielen Dank dafür.

 
SHARE:

03.09.16

Outfits of the Month - August


Anders als gewohnt gibt es die Outfits of the Month heute nicht vor der altbekannten Wohnzimmerwand, sondern vor den herrlichen Kulissen meines Kreuzfahrturlaubes, sozusagen eine Mischung aus der regulären Outfits of the Month-Kategorie und einem Lookbook, welches ich euch in dieser Form auch schon im vergangenen Jahr von meinem NY-Urlaub gezeigt habe. Los geht's! 

Dieses schöne Kleid kennt ihr zwar schon aus dem vergangenen Monat, kommt in Santorin doch aber gleich noch viel besser zur Geltung. Da es so wunderbar luftig ist, war es einfach perfekt für die heißen Temperaturen, kombiniert mit bequemen Sneakern schaffte ich sogar den langen Fußmarsch in die Stadt hinauf - die perfekte Wahl! 

Kleid: SheIn, Sneakers: H&M

Eines meiner liebsten Outfits ist übrigens dieser Look, das schwarze T-Shirt mit dem weißen Bubikragen besitze ich nun schon so lange, mit dem roten Rock hatte ich es allerdings noch nie kombiniert - wirklich schade, denn diese beiden Teile passen doch einfach super zusammen, findet ihr nicht? Ähnlich begeistert wie von diesem Outfit war ich übrigens auch von der Stadt in der ich es trug, Split.

T-Shirt: H&M, Rock: Oasap, Ballerinas: H&M

Am meisten vermisse ich unsere tolle Balkonkabine, der Blick auf das Meer und die vorbeiziehenden Städte war einfach toll! Neben dem schwarzen Jumpsuit, den ich euch bereits in diesem Post gezeigt habe, war dieser Look mit der beigen Bluse und der dazu passenden Shorts eines meiner etwas schickeren Outfits an Bord, perfekt für die schönen Gala-Anlässe am Abend!

Bluse, Shorts und Schuhe: Forever 21

Vielleicht nicht ganz so gut erkennbar da dieses Outfit im Theater des Schiffes aufgenommen wurde, dennoch ein Look den ich euch nicht vorenthalten möchte. Den Rock kennt ihr schon von meinem Split-Look, diesmal allerings in Kombination mit einer weißen Bluse und meinen absoluten Lieblingsschuhen. 

Bluse und Schuhe: Forever 21, Rock: Oasap, Uhr: Fossil


Ich hoffe euch hat mein kleiner Outfitrückblick in dieser Form gefallen - welcher Look ist diesmal euer Favorit? 

SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig