29.12.17

Jahresrückblick 2017


Nach Weihnachten bin ich immer ein kleines bisschen wehmütig, die besinnliche Zeit ist rum, das Jahr neigt sich dem Ende zu, neue, aufregende 365 Tage steht bevor, man lässt die vergangenen Monate Revue passieren. Letzteres möchte ich auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit euch in Form eines Posts tun. Einen Rückblick für den Monat Dezember wird es daher übrigens nicht geben, am Ende dieses Beitrags verliere ich aber dennoch ein paar Worte zu den vergangenen Wochen. 

Wie immer hat das Jahr mit dem gemeinsamen Skiurlaub meines Freundes und mir begonnen. Das Wetter in Südtirol war herrlich, der Schnee war wunderbar weich - perfektes Pistenwetter! Das ideale Wetter hatten wir übrigens auch im Sommer auf unserer Kreuzfahrt erwischt - St. Petersburg und 25 Grad? Tatsächlich! Neben der eindrucksvollen Stadt St. Petersburg legte unser Schiff auch in Tallinn, Helsinki und Stockholm an. Da ich diese Städte noch nie besucht habe, war diese Reise ein richtig kleines Abenteuer, es gab so vieles zu entdecken!



Gestärkt kam ich aus dem Urlaub zurück, von dieser Kraft konnte ich besonders im Herbst zehren: Wie ihr bereits aus meinen Monatsrückblicken wisst, wurde ich im Oktober an den Nasennebenhöhlen operiert. Glücklicherweise ist alles gut verlaufen und ich war schon bald wieder recht fit. Mittlerweile bin ich absolut schmerzfrei, bekomme nun doppelt so viel Luft wie früher und bin unglaublich stolz auf mich, dass ich diese Operation gewagt habe. Da ich meinen Körper noch nicht zu sehr belasten und den noch andauernden Heilungsprozess nicht beeinträchtigen möchte, fällt das alljährliche Skifahren im Januar leider aus. Ein kleines bisschen traurig bin ich darüber schon, doch eigentlich hätte ich Anfang des Jahres ohnehin keine Zeit dafür gehabt, denn... 

... mein Freund und ich beziehen in ein paar Wochen unsere erste gemeinsame Wohnung! Ich freue mich unheimlich auf diese spannende Zeit und kann es kaum noch erwarten! Macht euch in den nächsten Wochen auf einige Umzugs- und Interieur-Posts gefasst ;) 

Auf ein Ereignis in diesem Jahr bin ich übrigens besonders stolz: Nach anstrengenden Abendschulbesuchen, Wochenenden die ich ausschließlich mit Lernen verbracht habe und nervenaufreibenden Prüfungssituationen ist es vollbracht - ich bin nun ganz offiziell IHK-geprüfte Wirtschaftsfachwirtin!



Was die Outfitposts auf diesem Blog angeht, war ich besonders im zweiten Halbjahr ziemlich faul - was zum Teil wohl aber auch der Operation und den damit verbundenen eher leger-bequemen Outfits geschuldet war. Für das nächste Jahr gelobe ich Besserung, es stehen noch einige Outfits an, die ich euch unbedingt noch zeigen möchte!



Die letzten Tage des Jahres verbracht ich ziemlich gemütlich gemeinsam mit meiner Miez auf der Couch. Davor trieb es mich öfter auf verschiedenste Christkindlmärkte - besonders gut hat es mir dieses Jahr in Augsburg gefallen. Da ich in München wohne, ist diese Stadt mit dem Zug wunderbar schnell erreicht. Den Weihnachtsabend und den Tag darauf habe ich im Kreise meiner liebsten verbracht. Es gab leckeres Essen und tolle Geschenke. Silvester werde ich dieses Jahr übrigens ganz unspektakulär mit meinem Freund und meinen Eltern bei unserem Lieblings-Asiaten verbringen, ein großer Fan der Silvesterknallerei und -feierei war ich ohnehin noch nie. Ich wünsche euch allen einen tollen Start in das neue Jahr, ich freue mich schon sehr darauf, auch die nächsten Monate wieder mit euch auf diesem Blog zu teilen! 



SHARE:

21.12.17

Tipp des Monats Dezember



Die Adventszeit neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Türe. Zum Abschluss dieser wundervollen, gemütlichen Zeit möchte ich euch in meinem heutigen Post ein Rezept für mein absolutes Lieblingsgetränk im Winter vorstellen: Heiße Schokolade!


Heiße Schokolade Rezept

Zutaten für 4 Tassen:

125 g Zartbitter-Schokolade
75 g Vollmilch-Schokolade
600 ml Vollmilch
50 g Kakaopulver
75 g Zucker



Zubereitung:  

Schokolade in kleine Stücke hacken, Milch aufkochen, Kakao und Zucker einrühren. Anschließend die gehackte Schokolade dazugeben und darin unter Rühren schmelzen. Zum Schluss die heiße Schokolade in Tassen gießen, eventuell mit geschlagener Sahne anrichten und bei Bedarf mit Schokostreuseln und kleinen Zuckerstangensplittern verzieren.

Wie ihr seht, ist das Rezept nicht nur kinderleicht sondern auch recht schnell umsetztbar - ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

 
SHARE:

14.12.17

Merry Blogmas / Gewinnspiel


Draußen schneit es, neben mir steht eine Tasse mit leckerem heißem Tee, auf meinem Schoß liegt meine kleine Miez und im Hintegrund lausche ich schönen Weihnachtsliedern. Wie ihr seht, genieße ich die vorweihnachtliche Zeit in vollen Zügen! Da ich meine Weihnachtsfreude gerne mit euch teilen möchte und die besinnliche Zeit gerne dafür nutze um "Danke" zu sagen, gibt es heute ein kleines Gewinnspiel auf meinem Blog. Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt handelt es sich um drei Produkte von Yves Rocher. Der Gewinner erhält sowohl das Raspberry Peppermint Shower Gel, das Almond Orange Blossom Shower Gel als auch einen Badezusatz mit Glitzerpartikeln. Das Raspberry Peppermint Shower Gel duftet herrlich erfrischend nach Himbeeren und Minze, pflegt die Haut und eignet sich sogar als Badezusatz. Das Almond Orange Blossom Shower Gel ist genau das Richtige Duschgel für die Weihnachtszeit: Es riecht nach Mandeln und leicht nach Organge. Das Öl hinterlässt ein wunderbar geschmeidiges Gefühl auf der Haut. Der Badezusatz duftet ebenfalls nach Mandeln und Orange, macht jede Menge Schaum und lässt das Wasser sogar leicht Glitzern - da macht das Baden doch gleich noch mehr Spaß! 

Da das Gewinnspiel ein kleines Dankeschön für meine Leser ist, die mir jeden Tag so viele nette Kommentare hinterlassen und mich teilweise schon über einige Jahre hinweg begleiten, gehört es zu den Teilnahmebedingungen, mir via GFC zu folgen. Ein weiteres Los erhaltet ihr, wenn ihr mir über Bloglovin, Twitter oder Instagram folgt. Das Gewinnspiel startet am 14.12. und endet eine Woche später am 21.12. um 12:00 Uhr.  Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück! 


SHARE:

05.12.17

Month in Pictures - November


|Gefreut| Wie bereits in meinem letzten Monatsrückblick erzählt, habe ich mich im Oktober einer Nebenhöhlen-Op unterzogen, während dieser Zeit durfte meine Miez bei meinen Eltern Urlaub machen. Da ich mittlerweile wieder sehr fit bin, ist sie vor zwei Wochen wieder zu mir gekommen - darüber habe ich mich wirklich unheimlich gefreut!


|Gesehen| Gemeinsam mit meinem Freund habe ich im Kino den Film "Mord im Orientexpres" gesehen. Allen Sherlock-Fans kann ich diesen tollen Krimi nur ans Herz legen, der Film ist wirklich sehr spannend! 

|Getan| Ende des vergangenen Monats besuchte ich gemeinsam mit meiner Mutter die erste Adventsausstellung - seht nur, wie schön all diese liebevoll gestalteten Gestecke aussehen!


|Getrunken| Viele gute Teesorten! Kennt ihr zufällig "Caramel Apple Pie" von Teekanne? - dieser Tee schmeckt einfach himmlisch!
 
|Gegessen| Unter anderem ein gesundes Müsli und einen leckeren Burger bei Hans im Glück. Den "Käsebor" kann ich euch nur empfehlen, der ist momentan mein absoluter Liebling!


|Geärgert| Erst verliere ich meine Lieblingshandytasche in der Bahn und dann hat auch noch Rossmann beschlossen, sowohl meine Lieblingswimperntusche als auch meine beiden Abschminkprodukte aus dem Sortiment zu nehmen - waaaaarum nur? Diese Dinge sind natürlich nicht fürchterlich tragisch, dennoch habe ich mich im ersten Moment doch schon sehr darüber geärgert.

|Genossen| Meinen ersten Weihnachtsmarkt in diesem Jahr. Es gibt doch nichts Schöneres, als eine ereignisreiche Woche mit leckerem Eierpunsch ausklingen zu lassen!  

 
|Geplant| Dieses Jahr möchte ich gerne so viele verschiedene Weihnachtsmärkte wie möglich besuchen, in zwei Wochen geht es deshalb auch zu einem ganz tollen Weihnachtsdorf - ich bin schon richtig gespannt!

SHARE:

01.12.17

Leckere Vanillekipferl


Wie könnte die herrlich gemütliche Adventszeit besser beginnen als mit leckeren Vanillekipferln? Pünktlich zum ersten Dezember habe ich ein besonders tolles Rezept gefunden, dass ich euch nun gerne vorstellen möchte. 


Vanillekipferl Rezept
  
Zutaten für ca. 60 Stück: 

1 Vanilleschote
100 g gemahlene Mandeln
275g Mehl
75g Zucker
200g kalte Butter
Salz
50g Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker
Frischhaltefolie
Backpapier

 


Zubereitung:
 

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. 100 g Mandeln, 275 g Mehl, 75 g Zucker, 2 Eigelbe, 200 g kalte Butter in Stückchen, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen. Nach einer Stunde wird der Teig für die Vanillekipferl auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu 3–4 Rollen aufgeteilt und dann in 4-5 cm lange Stücke geschnitten. Anschließend werden die Teigstücke zu Halbmonden geformt, bis die typische Kipferlform entsteht - nun können die Vanillekipferl im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 160 °C) für 10–12 Minuten gebacken werden. Sie sind fertig, wenn die Spitzen der Kipferl leicht Farbe bekommen haben. Zum Schluss mischt man 50 g Puderzucker mit etwas Vanillezucker und siebt dies dann über die noch heißen Vanillekipferl, anschließend gut auskühlen lassen. 


Ich hoffe euch hat mein Rezept gefallen, diese leckeren Plätzchen kann ich euch wirklich nur ans Herz legen!


SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig