25.03.17

Bilou - die neuen Frühlingssorten


Es wurde spekuliert, gefiebert und neugierig erwartet - nun ist es offiziell, seit vergangenem Donnerstag gibt es mit den Duschschäumen "Cotton Candy", "Slushy Apple" und der Limited Edition "Happy Spring" sowie den dazugehörigen Cremelotionen endlich wieder neue Produkte von Bilou. Ich muss gestehen, dass auch ich bereits seit Wochen mit neugierigem Blick durch die Drogeriemärkte geschlichen bin und mich schier nicht beherrschen konnte, vergangene Woche gleich nach allen sechs Produkten zu greifen - ich hatte übrigens wohl großes Glück, denn meine Bilou-Produkte gab es bereits schon am Montag. Innerhalb der letzten Tage konnte ich die neuen Sorten ausgiebig testen und werde nun meine Ergebnisse in diesem Post mit euch teilen.


Müsste ich den Duft von "Cotton Candy" beschreiben, würde mir wohl sofort der süßliche Karamell-Geruch in den Sinn kommen. Ich liebe Karamell, verpackt in eine süße Dose zum täglichen Dusch-Gebrauch und ich bin wunschlos glücklich. Zwar verfliegt der Duft auf der Haut leider recht schnell wieder, cremt man sich hinterher allerdings mit der dazugehörigen Schaumlotion ein, ist dieser doch noch ein kleines bisschen länger wahrzunehmen.

Als ich mit "Slushy Apple" geduscht habe, kam ich mir vor wie ein lebendiger Apfelbaum. Ich war sehr überrascht von diesem Duft, denn eigentlich hatte eher ich mit einem süßen, eher künstlicheren Geruch gerechnet. Zwar riecht der Duschschaum unheimlich intensiv, dennoch aber sehr natürlich nach grünen Granny-Smith Äpfeln - als großer Fan dieser Apfelsorte konnte gar nicht genug davon bekommen! Die Schaumlotion duftet ebenso herrlich frisch wie der Duschschaum. "Slushy Apple" ist genau das richtige für diejenigen unter euch, die genau wie ich das frisch-geduscht-feeling lieben!

Auf "Happy Spring" war ich besonders gespannt. Der Duft ist leicht blumig, frisch und passt daher, wie auch schon der Name darauf schließen lässt, einfach ganz hervorragend zum Frühling. Obwohl mir alle drei Duftrichtungen richtig gut gefallen haben, ist "Happy Spring" mein Favorit. Die dazugehörige Schaumlotion riecht meiner Meinung nach übrigens besonders intensiv und langanhaltend, eigentlich könnte dieses Produkt sogar fast als Parfum durchgehen.


Kurz und knapp: Drei neue Duftrichtungen, die mein Herz ein kleines bisschen höher schlagen lassen! Einen kleinen Wehmuts-Tropfen gibt es allerdings: Damit die neuen Produkte Platz haben, verlassen die Duftrichtungen "Creamy Mandarin", "Lovely Peach" und "Chocolate Cupcake" leider das Sortiment. Geht es euch wie mir und es ist eine eurer absoluten Lieblingssorten darunter, solltet ihr schnell zuschlagen und euch einen kleinen Vorrat des Lieblings anlegen!

 
SHARE:

21.03.17

Spring Haul


Einen Haul gab es schon lange nicht mehr auf diesem Blog - höchste Zeit das zu ändern! In den vergangenen Wochen hat sich so einiges an neuen Teilen angesammelt, meine Favoriten möchte ich euch in meinem heutigen Post gerne zeigen.


Ich liebe diese Kombination aus kurzem Pullover und langer Bluse - wie praktisch, dass diese beiden Kleidungsstücke bereits zu einem kompletten Oberteil vernäht wurden. Da es draußen allmählich wieder etwas wärmer wird, greife ich momentan besonders gerne zu hellen Farben und kombiniere das schöne Oberteil mit einer weißen Hose.
 

Oberteil: H&M, Hose: H&M


Momentan bin ich ganz vernarrt in enganliegende Röcke aus Velourslederimitat. Neben der braunen Variante, welche ihr weiter unten findet, habe ich mir auch ein schwarzes Modell mit goldenem Reißverschluss zugelegt. Dieser Rock lässt sich wirklich ganz wunderbar zu einer weißen Bluse kombinieren, ein richtig schicker Look!

Bluse und Rock: H&M


Nicht nur, dass dieses Oberteil (abgesehen vom Farbunterschied) dasselbe wie in meinem ersten Outfit ist, nein, ich besitze mindestens schon drei Stück in dieser schwarzen-weißen Variation. Weil ich aber der Meinung bin, dass dieses hier noch viel schöner und bequemer als all die anderen ist, die ich bereits besitze, konnte ich nicht widerstehen -  lange Rede, kurzer Sinn: diese Kombination habt ihr bestimmt schon 10x auf meinem Blog gesehen ;)

Oberteil: H&M, Hose: Tally Weijl


Wie oben bereits erwähnt, habe ich momentan ein Faible für diese Art von Röcken. Obwohl mich die Farbe des Rocks ein wenig an die kältere Jahreszeit erinnert, werde ich es getrost auch im Frühling tragen - kombiniert mit einer weißen, leichten Bluse wirkt es nicht zu herbstlich.

Bluse und Rock: H&M


Für die noch etwas kälteren Tage habe ich mir einen gemütlichen Teddy-Cardigan zugelegt. Das kuschelige Innenfutter ist so unglaublich weich, den würde ich am liebsten gar nicht mehr ausziehen!

Cardigan: H&M, Hose: Tally Weijl

SHARE:

17.03.17

Wahre Schätze Travel Kit


Es ist spätabends, die Vorfreude auf den anstehenden Urlaub ist groß und der Koffer ist endlich gepackt. Klingt doch eigentlich recht entspannt, oder? Wäre da nicht noch das Kosmetiktäschchen... Ein Beautyprodukt nach dem anderen wandert in das ohnehin schon volle Täschchen, dessen Reisverschluss sich letztendlich partout nicht mehr schließen lassen möchte. Alles wird nun wieder ausgepackt, umgedreht, gestopft, gedrückt um dann ernüchternd festzustellen, dass wohl doch ein Beautyprodukt, welches den meisten Platz beansprucht, zu Hause gelassen werden muss. Blöd, wenn eben jenes Beautyprodukt eigentlich eines der wichtigsten Utensilien für diesen Urlaub ist. In meinem Fall ist es übrigens das "Töpfchen", in dem sich die Haarmasken - mein heiliger Gral in Sachen Haarpflege - der verschiedenen Wahre-Schätze Pflegeserien von Garnier befinden. Zu Hause benutze ich sie ca. 1x pro Woche - im Urlaub, dank des chlorhaltigen Wassers welches meine Haare völlig austrocknet, komme ich auf ca. drei Anwendungen pro Woche. Umfüllen kommt nicht in Frage (Wohin?), mitnehmen (Ein riesiger Tiegel für  drei Anwendungen?) ebenfalls nicht. Ein Glück, dass Garnier nun endlich Abhilfe schafft: Die Sorten "Honig Schätze", "Mythische Olive" und "Argan- & Camelia-Öl" gibt es nun als praktisches Kur-Kissen - mit der kleinen Größe sind diese einfach perfekt für jede Kosmetiktasche. Die von mir beschriebene Situation ist somit endlich passé, der nächste Urlaub kann kommen!

Habt ihr die praktischen Mini-Masken auch schon entdeckt, seid ihr ähnlich begeistert davon?


SHARE:

12.03.17

don't leave

Kleid und Overknees: H&M, Stiefel*: Schuhtempel24

Wie ihr bereits wisst, bin ich schon richtig in Frühlingsstimmung. Dies spiegelt sich übrigens nicht nur in meiner guten Laune wieder, sondern auch in meiner Kleidung: Momentan trage ich nämlich besonders gerne mein buntes Blumenkleid von H&M. Um gerade frühmorgens nicht zu frieren, kombiniere ich es mit schwarzen Overknees und bequemen Boots. Während ich diesen Blog-Beitrag tippe, scheint die Sonne so herrlich durch mein Dachfenster, würde nicht noch einiges an Arbeit auf mich warten, würde ich sofort nach draußen gehen und mir eine leckere Kugel Eis gönnen - der Eismann meines Vertrauens hat nämlich schon geöffnet - dem Frühling steht wirklich nichts mehr im Wege!

Wie gefällt euch mein Blumen-Look, genießt ihr die ersten frühlingshaften Tage auch schon so sehr?


 *sponsored

SHARE:

08.03.17

Tipp des Monats März


Um meinen Haaren mehr Glanz zu verleihen und fliegende Haare zu eliminieren, habe ich bereits häufig zu diversen Haarölen gegriffen - meist jedoch mit ernüchterndem Ergebnis: Meine Haare waren nach der Anwendung strähnig, fühlten sich schmierig an und hatten einen fiesen Öl-Glanz. Auch das Wunder Öl-Spray von Garnier, das ich vor einigen zufällig Wochen entdeckte, verspricht glänzendes, schwereloses Haar und Geschmeidigkeit - ob mich dieses Haaröl im Gegensatz zu meinen bisherigen Fehlkäufen überzeugen konnte? Ja! - Warum erfahrt ihr in meinem heutigen Post.

Wie eingangs erwähnt, habe ich bereits diverse andere Haaröle getestet. Am wenigsten überzeugen konnten mich übrigens die Produkte, bei denen ich das Öl zuerst auf meine Handflächen geben musste, um es anschließend in meine Haare einarbeiten zu können. Im Gegensatz zu diesen Produkten lässt sich das Garnier Wunder Öl-Spray, bedingt durch den praktischen Sprühkopf, kinderleicht anwenden. Die Dosierung ist genau richtig: Nicht zu viel und nicht zu wenig - keine lästigen Tröpfchen oder gar eine geballte Ladung Öl aus einem Pumpspender! Ebenso überzeugen konnte mich der Duft: Das Öl-Spray riecht herrlich fruchtig nach Ananas, Mango und Mandel. Auch noch einige Stunden nach der Anwendung konnte ich diesen frischen Geruch wahrnehmen. Da sich meine Haare mithilfe des Öl-Sprays wunderbar leicht durchkämmen lassen, benutze ich es am liebsten auf handtuchtrockenem Haar kurz vor dem Föhnen. Sobald meine Haare trocken sind, staune ich immer wieder über das tolle Ergebnis: Schimmernde, geschmeidige Haare - fliegende und lästig abstehende Haare sind ebenfalls passe. Den gefürchteten Fettfilm hinterlässt das Produkt übrigens weder auf nassem, noch auf trockenem Haar - Daumen nach oben.

Wie ihr seht, kann ich euch dieses Produkt nur ans Herz legen - den Namen "Wunder Öl-Spray" hat es sich wirklich verdient!

SHARE:

04.03.17

goodbye winter, hello spring!


Die Sonne scheint, es ist Anfang März und die ersten Frühlingsgefühle keimen auf. Obwohl ich den Winter dieses Jahr besonders gerne mochte, freue ich mich auf herrlich blühende Kirschbäume, sonnige Nachmittage und luftigere Kleidung. Um mich noch ein kleines bisschen mehr auf den Frühling einzustimmen, trinke ich momentan besonders gerne einen frischen und fruchtigen Smoothie mit leckeren Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren. Das dazugehörige Rezept möchte ich heute gerne mit euch teilen!


Zutaten für zwei Portionen:

200g Himbeeren
100g Erdbeeren
50g Blaubeeren
400ml Milch


Zubereitung: Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren und Milch nacheinander in den Mixer geben, bis eine flüssige Konsistenz entstanden ist. Anschließend gut kühlen, in Gläser füllen und den Smoothie nach Belieben mit frischen Früchten garnieren.

Trinkt ihr auch so gerne Smoothies wie ich? Hier habe ich euch übrigens schon einmal zwei tolle Smoothie-Rezepte gezeigt, klickt doch mal vorbei!

 
SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig