26.01.18

SOS trockene Haut!


Nässe, Kälte und trockene Heizungsluft - das alles macht unserer Haut im Winter besonders zu schaffen. Da ich in der kalten Jahreszeit recht anfällig für trockene und juckende Haut bin, habe ich mittlerweile eine kleine Hautpflegeroutine entwickelt, um diesen lästigen Symptomen vorzubeugen. Auf der Suche nach den idealen Pflegeprodukten konnte mich die Marke Kneipp besonders überzeugen, meine Lieblinge möchte ich euch nun gerne in diesem Post vorstellen.


Körperlotion Mandelblüten Hautzart

Die leichte "Körperlotion Mandelblüten Hautzart mit hochwertigem Mandelöl wurde speziell für die Bedürfnisse sensibler Haut entwickelt und versorgt diese intensiv mit Feuchtigkeit. Die Lotion hat eine angenehme Konsistenz, zieht schnell ein und duftet herrlich frisch nach Mandelblüten. Die Kombination von zellschützendem Vitamin E und pflegender Sheabutter macht die Haut sofort und langanhaltend samtig weich.


Hautöl Mandelblüten Hautzart

Passend zur Körperlotion verwende ich einmal pro Woche das "Hautöl Mandelblüten Hautzart". Das intensiv pflegende und reichhaltige Hautöl stärkt die Hautbarriere, verbessert die Elastizität der Haut und schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen. Es duftet ebenfalls wundervoll nach Mandelbüten und beugt langfristig trockener Haut vor.



Aroma-Pflegeschaumbad Glückliche Auszeit Roter Mohn Hanf und Aroma-Pflegeschaumbad Besinnlichkeit

Wenn es draußen besonders nass und kalt ist, nehme ich unheimlich gerne ein Bad. Um mich dabei vom Alltagsstress zu entspannen und meiner Haut dabei gleichzeitig etwas gutes zu tun, verwende ich meine beiden Lieblings-Schaumbäder "Glückliche Auszeit" und "Besinnlichkeit". Das Aroma-Pflegeschaumbad Glückliche Auszeit sorgt dank natürlich pflegender Öle aus rotem Mohn und Hanf für ein weiches und geschmeidiges Hautgefühl, es duftet blumig, schäumt bereits bei sparsamer Anwendung und ist damit wunderbar ergiebig. Das Pflegeschaumbad "Besinnlichkeit" sorgt mit einer Kombination aus Vanilleextrakt, Nelkenöl und Orangenöl für ein zartes Hautgefühl. In der Vorweihnachtszeit bade ich sehr gerne mit diesem Schaumbad, da der Geruch einfach herrlich nach Weihnachten und leckeren Keksen duftet.



Arnika Salbe S

Konnte ich der trockenen Haut einmal nicht rechtzeitig vorbeugen und leide im schlimmsten Fall nun sogar unter aufgekratzten Hautstellen, hilft nur noch eines: Arnika Salbe. Die Salbe beruhigt die Haut und fördert die Heilung - mein absoluter Geheimtipp, denn diese Salbe ist ein echter Allrounder: Sie kann nämlich auch bei Blutergüssen, Verstauchungen und Prellungen angewendet werden.   



Na, gefallen euch diese Produkte? Erhältlich sind sie hier, schlagt schnell zu, denn auf viele der von mir vorgestellten Produkte gibt es derzeit satte Rabatte! Verratet mir doch in den Kommentaren eure liebsten Hautpflege-Favoriten, ich bin gespannt!

Falls ihr nicht nur unter trockener Haut sondern auch unter trockenen Haaren leidet, schaut doch mal bei einem meiner letzten Beiträge vorbei.

*Unterstützt durch die Shop Apotheke

SHARE:

18.01.18

Neues Jahr, neue Trends!


Welche Farben trägt man im Jahr 2018? Welche Schnitte und Muster sind in diesem Jahr angesagt? Um diese Fragen beantworten zu können, habe ich in den letzten Tagen diverese Onlineshops nach den neusten Trendteilen durchforstet - meine Favoriten möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Über einen Trend freue ich mich in diesem Jahr ganz besonders: Perlen. Egal ob auf Oberteilen, Hosen oder sogar Schuhen, derzeit sieht man überall nur noch schicke Perlen. Der graue Pullover von H&M hat mir sogar so gut gefallen, dass ich ihn direkt bestellt habe. Das Oberteil mit den Spitzenaplikationen besitze ich derzeit schon in den Farben schwarz und rosé - wer weiß, vielleicht werde ich auch noch bei dem weinroten Modell zuschlagen. Da ich leichte, helle Farben besonders gerne trage, dufte ein rosafarbener Pullover in meiner Favoritenliste natürlich auch nicht fehlen. 


Diese und viele andere schöne Oberteile findet ihr hier


Da ich Kleider auch unheimlich gerne im Alltag trage, sollten diese nicht zu schick aber auch nicht zu langweilig sein. Ein Glück, dass in diesem Jahr Blusenkleider im Trend liegen. Diese Kleidungsstücke sind bequem, sehen toll aus und wirken mithilfe kleiner Details wie z.B. einem Gürtel oder einem tollen Muster nicht zu schlicht. Diese drei Varianten sind meine absoluten Favoriten, das letzte Modell mit den gestickten Blumen ist besonders hübsch, findet ihr nicht? 


Neben diesen Blusenkleidern findet ihr hier auch einige tolle Kleider


Neben den Blusenkleidern gefallen mir normale Blusen natürlich auch sehr gut. Schluppenblusen sind mir während meiner Trendsuche besonders häufig ins Auge gesochen. Obwohl ich schon einige Modelle besitze, kann ich davon einfach nicht genug bekommen - höchste Zeit mein Sortiment um diese drei Modelle zu erweitern: 


Hier gelangt ihr zu meinen drei Favoriten und vielen weiteren tollen Schluppenblusen


Röcke mit Reißverschlüssen scheinen in diesem Jahr ein absolutes Must Have zu sein. Egal ob in schwarz oder bunt - diese Röcke gibt es momentan überall! Diese Modelle finde ich besonders schön:


Eine große Auswahl an Röcken mit oder ohne Reißverschluss findet ihr hier


Bequeme Stiefel mit oder ohne Absatz sind in den kälteren Monaten besonders angesagt. Da ich schon einige schwarze Stiefel und Stiefeletten besitze, sollte zusätzlich etwas helleres in meinen Schuhschrank einziehen. Das Modell in der Mitte finde ich sehr schön, was meint ihr?


Hier gibt es noch viele weitere schöne Stiefel



Auf welche Trends freut ihr euch in diesem Jahr besonders, was sind eure avsoluten Must-Haves?

SHARE:

07.01.18

Haare wie frisch vom Friseur


Dieses Gefühl kennen wir doch alle: Nach dem Friseurbesuch sind die Haare geschmeidig und weich, glänzen und sehen einfach herrlich gesund aus. Unzählige Produkte aus dem Drogeriebedarf habe ich bisher ausprobiert, um mir dieses wundervolle Gefühl nachhause zu holen. Diverse Shampoos und Spülungen erzielten zwar einen ähnlichen Effekt, langfristig gesehen war ich aber nie vollkommen überzeugt. Als ich vor einigen Wochen in Kooperation mit dem Onlineshop LiBUTÉ die Möglichkeit hatte, Produkte der Marke Kérastase auszusprobieren, war ich sehr neugierig: Würde ein solches Produkt den berühmt berüchtigten Friseur-Effekt erzielen? Da die Produkte verglichen mit meinem bisherigen Haarsortiment sowohl preislich als auch qualitativ eher im höherwertigeren Bereich liegen, habe ich sie ausgiebig und gespannt auf Herz und Nieren getestet. Meine Ergebnisse möchte ich gerne in meinem heutigen Post mit euch teilen. 


Nutritive Oléo-Relax Fluid 

Da ich leider unter recht trockenen Haarspitzen leide, habe ich meine Auswahl auf feuchtigkeitsspendende Produkte beschränkt - das Oléo-Relax-Öl ist mir daher direkt ins Auge gestochen: In handtuchtrockenes Haar einmassiert, macht es das Haar geschmeidig und leicht kämmbar. Nach dem Föhnen glänzt es wunderbar und duftet herrlich frisch. Durch die einfache Dosierung (1-2 Pumpstöße reichen vollkommen aus) ist es zudem wunderbar ergiebig. Wende ich das Öl frühmorgens an, sind meine Haare auch noch am nächsten Tag mit reichlich Feuchtigkeit versorgt. Da ich das Öl nun schon seit einiger Zeit benutze, konnte ich erfreulicherweise sogar feststellen, dass sich meine Haarstruktur sichtlich verbessert hat: Trockene Spitzen ade - diesen Effekt konnte bisher kein anderes Produkt erzielen! Bevor ich mir je wieder ein Drogerieprodukt mit ähnlichem Versprechen zulege, welches aber nicht annähernd so gut pflegt wie das Oléo-Relax-Öl, investiere ich lieber eine höhere Summe und bin rundum zufrieden - klare Empfehlung!



Nutritive Bain Magistral 

Das Bain Magistral Haarbad entfernt sanft Unreinheiten und bereitet das Haar optimal für die nachfolgenden Behandlungsschritte vor. Da besonders stark ausgetrocknetes, dickes Haar von den äußerst pflegenden Eigenschaften profitieren soll, war ich sehr gespannt auf das Ergebnis. Das Produkt wird in das nasse Haar einmassiert und anschließend wieder ausgespült. Der Duft ist dezent und erinnert recht angenehm an den typischen "Friseurgeruch". Bereits nach der ersten Anwendung fühlte sich mein Haar wunderbar gereinigt und weniger trocken an - richtig schön regeneriert wie nach dem Friseurbesuch, Mission erfüllt! :) Da sich meine Haarstruktur wie oben bereits erwähnt deutlich gebessert hat, benutze ich das Haarbad mittlerweile nur noch einmal pro Woche. Die enthaltenen 250ml dürften somit für einen recht langen Zeitraum halten. Denjenigen unter euch, die ebenfalls unter sehr trockenem Haar leiden, kann ich dieses Produkt nur ans Herz legen.


Nutritive Lait Vital 

Damit meine Haare nun weiterhin so geschmeidig und glänzend bleiben, benutze ich die Nutritive Lait Vital Pflegelotion, welches die Haare pflegt und vor dem Austrocknen schützt. Die Lotion wird auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar auftragen und anschließend in die Haarlängen und Spitzen einmassiert. Nach 2 bis 3 Minuten Einwirkenzeit wird die Lotion ausgespült. Auch hier fühlen sich meine Haare nach der Anwendung wieder unheimlich geschmeidig und weich an. Übrigens: Seitdem ich die Produkte der Nutritive-Reihe verwende, habe ich sogar einige Komplimente zu meinen Haaren - insbesondere zu dem gesunden Glanz - erhalten!
 

Wie ihr seht, bin ich dieses Mal vollkommen überzeugt, meine Haare sind nun wieder richtig schön gesund - ganz ohne Friseurbesuch! Qualität hat seinen Preis und das ist mir nach diesem Produkttest wieder einmal klar geworden. Bei normalen, gesunden Haaren sind günstige Drogerieprodukte ausreichend, ist das Haar wie in meinem Fall aber doch schon so stark ausgetrocknet, sollte man zu professionellen Produkten greifen - es lohnt sich! Guckt euch doch mal im  Onlineshop von LiBUTÉ um, sicherlich ist hier auch etwas für euch dabei! 


SHARE:
Blog Layout Designed by pipdig